A lap feldolgozottságának foka

Ich bin ein Mensch!

A Wikiforrásból
Ugrás a navigációhoz Ugrás a kereséshez
Ich bin ein Mensch!
szerző: Komjáthy Jenő

Ich bin ein Mensch!
Wer ist es mehr?
Was nicht Mensch, ist
Armseelig und leer.
Nicht täuschen kann
Der schöne Schein;
Mein Wesen ist
Das höchste Sein.

Ich bin ein Mensch!
Ich achte nicht
Des Tods, wovon
Der Feige spricht.
Was Göttlich groß,
Was menschlich fein,
Was denkt und schafft,
Ist alles mein.

Ich bin ein Mensch!
Also ein Geist.
Dring in mein Herz
Nicht roh und dreist!
Verstehst du nicht
Die Wonn, die Pein
Die mich durchglühn,
Lass mich allein.

Ich bin ein Mensch!
Ein Gottessohn.
Mich rühret nicht
Der Sklaven Hohn.
Das Höchste wird
Das Tiefste frein;
Was schön, ist war,
Der Schein ist Sein.

Ich bin ein Mensch!
O Hochgenuss!
Mich zieht hinan
Mein Genius.
Ich walte frei
In hohen Reihn;
Die Welt gehört
Nur mir allein.

Ich bin ein Mensch!
O Götterlust!
Ich atme tief
Die Sonnenluft.
Mein Geist ist frisch
Und hoch und rein:
O lasset mich
Der Gottheit freun!